Warenkorb

Ab CHF 80 kostenfreier Versand

⭐⭐⭐⭐⭐ 5 Sterne Bewertung

Bis 15:00 Uhr bestellt - am nächsten Tag bei Ihnen
Matcha Wirkung

Matcha-Wissen – der ultimative Guide von Deluxe Tee

Unsere Matcha-Themen für Sie im Überblick:

Vergleich Grüner Tee vs. Matcha - Infografik
  • Was ist Matcha?

    „Matcha“ lässt sich aus dem Japanischen als „Pulvertee“ übersetzen. Und genau das ist es auch: auf eine bestimmte traditionelle Art hergestellter Grüntee aus Japan, gemahlen.

     

    Leider ist die Bezeichnung nicht geschützt. Somit kann auch ein beliebiger grüner Pulvertee als Matcha verkauft werden, selbst wenn er nicht aus einem japanischen Teegarten stammt. Wenn wir auf unseren Seiten von Matcha sprechen, ist immer der Original-Matcha aus Japan gemeint.

  • Wie wird Matcha hergestellt?

    Der traditionelle Matcha in höchster Qualität wird von Teemanufakturen produziert; einfachere Qualitäten stammen meist von Teefabriken. Zum Herstellungsverfahren des echten Matcha gehört es, dass die Teesträucher einen Monat vor der Ernte beschattet werden. So bilden sie mehr Chlorophyll, welches später für die intensive grüne Farbe sorgt. Nach der Lese entfernt man von den Teeblättern alle sogenannten Blattadern und Ästchen, sodass nur das hochwertige Blattfleisch weiterverarbeitet wird. Diese wird getrocknet, gemahlen und tritt seine Reise zu den Tee-Gourmets in Japan und im Ausland an.

  • Kann ich mit Matcha auch kochen?

    Ja, denn der frisch-grasige, liebliche Matcha lässt sich nicht nur hervorragend als Getränk vielfältig zubereiten. Matcha passt vor allem sehr gut zu Desserts. Veredeln Sie damit z. B Ihr Vanilleeis oder Ihr Müsli. Ob gebrannte Crème mit Matcha, eine Matcha-Torte aus hauchdünnen geschichteten Crêpes oder der erfrischende Cheesecake mit Matcha, Ihrer Fantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Auch süsses Obst wie Aprikosen, Erdbeeren oder Kirschen schmeckt gut mit Matcha-Cremes und Co.

  • Ist guter Matcha am Preis zu erkennen?

    Echter japanischer Matcha in guter (Bio-)Qualität kostet. Das liegt einerseits daran, dass die Herstellung aufwändig ist und andererseits an der begrenzten Menge von exportiertem Tee.

    Allerdings produziert man in Japan insgesamt drei Qualitätsstufen: den zeremoniellen Matcha, den Alltagsmatcha und den einfachen Kochmatcha. Entsprechend unterscheiden sich auch die Preise. Allein am Preisschild kann man die Qualität aber nicht festmachen.

  • Kostenloser Versand A-Priority

    ab CHF 80 Bestellwert

    Schnelle Lieferung

    Bis 15:00 Uhr bestellt - am nächsten Tag bei Ihnen

    100% Sicheres bezahlen

    MasterCard / Visa / PostFinance / PayPal / Twint