Warenkorb

Ab CHF 80 kostenfreier Versand

⭐⭐⭐⭐⭐ 5 Sterne Bewertung

Bis 15:00 Uhr bestellt - am nächsten Tag bei Ihnen
Frau mit grünem Tee während Schwangerschaft

Grüner Tee in der Schwangerschaft:

Teewissen mit Deluxe Tee

In der Schwangerschaft und der Stillzeit verändert sich für die Frauen enorm viel. Und auch wenn der Kaffee- und Teegenuss da nicht an erster Stelle steht: Zu beachten gibt es dabei dennoch einiges.

WICHTIGER HINWEIS

Dieser Artikel ist zu Informationszwecken verfasst und ersetzt nicht die Beratung durch medizinisches Fachpersonal. 

Grüntee Schwangerschaft Ratgeber

Springe direkt zu Themen, welche dich interessieren.

Grüntee und Schwangerschaft – adieu, Koffein?

Grundsätzlich gelten Tees in der Schwangerschaft als empfehlenswert. Der Flüssigkeitsbedarf ist erhöht, und Tee – ob echter Tee oder Kräuter-, Früchtetee und Rooibos – ist ein vielseitiges Getränk, das kalt wie warm schmeckt. Doch sind nicht alle Sorten von Tees oder Kräuteraufgüssen in der Schwangerschaft gleich wohltuend.

Auch Liebhaberinnen von schwarzem und grünen Tee hören dann oft: Bitte nicht mehr als 2–3 Tassen Tee (insgesamt) am Tag! Warum ist das so?

Koffein in der Schwangerschaft

Was beim Tee in der Schwangerschaft natürlich als Erstes thematisiert wird, ist der Verzicht auf Koffein oder zumindest eine Reduktion des Koffeinkonsums. (Ob das Koffein aus dem Kaffee oder dem Tee stammt, ist dabei zunächst nicht relevant.)

Der Grund dafür: Das Koffein ist für Schwangere und Stillende nicht gänzlich unproblematisch. Es kann die Plazenta und somit den Embryo problemlos erreichen. In der Stillzeit gelangt das Koffein in die Muttermilch. Ein Fötus (oder ein Neugeborenes) kann allerdings kein Koffein abbauen. Während der Schwangerschaft ist ausserdem auch die Leber der Frau durch die Hormone zusätzlich belastet; Koffein kann dem Organ also noch mehr zusetzen. Und zuletzt kann das Koffein gewisse Stressmarker im Körper der Schwangeren „boosten“.

Koffein stand zudem lange im Verruf, Schäden am Kind zu verursachen und das Risiko von Früh- und Fehlgeburten zu erhöhen. Die Studien dazu waren allerdings oft widersprüchlich.

Koffeinhöchstgrenze für Schwangere

Aktuell empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Höchstgrenze von 300 mg Koffein pro Tag für werdende Mütter. Dennoch geht man heute davon aus, das selbst diese Tagesdosis das Gewicht des Kindes beeinflussen kann. Koffeinfreie und koffeinarme Getränke sind also vorzuziehen.

Grüner Tee für Schwangere: Tipps zu beachten

Grüner Tee ist einerseits ein Getränk, das die Menschen weltweit täglich und ohne Probleme geniessen. Dennoch kann er Nebenwirkungen haben. Auch Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten sind bekannt.

Falls aber die Ärztin oder der Arzt grünes Licht für grünen Tee geben, gibt es noch weitere wichtige Tipps für Schwangere und Stillende:

Koffeinarme Grüntees für Schwangere und Stillende

Auch wenn der Koffeingehalt von grünem Tee niemals pauschal angegeben werden kann, so kann man dennoch zwischen koffeinreichen und koffeinarmen Sorten unterscheiden und für sich entsprechend wählen.

Tabelle Grüntees während Schwangerschaft

Kurze Ziehzeiten für grünen Tee

Die Zubereitung des Grüntees beeinflusst den Koffeingehalt übrigens auch. Die Faustregel lautet:

Je länger ein grüner Tee zieht und je wärmer das Teewasser ist, desto mehr Koffein gelangt ins Getränk. Auch der zweite und dritte Aufguss haben jeweils etwas mehr Koffein als der erste.

Und: Je länger die Ziehzeit, desto mehr Tannine werden aus dem Teeblatt gelöst. Warum ist das wichtig? Tannine können die Folsäure-Aufnahme hemmen.

Besser in Bio-Qualität

Unser letzter Tipp: Gerade für werdende und junge Mütter ist es wichtig, die Aufnahme von potenziellen Umweltgiften zu reduzieren. Aus diesem Grund raten auch Experten dazu, beim Getränk der Wahl auf die Bio-Qualität zu achten.

FAZIT: Grüntee in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit. Der Wunsch, sich da bei einer feinen Tasse Grüntee eine kurze meditative Pause zu gönnen – verständlich!

Dennoch: Grüntee kann durchaus auch Nebenwirkungen haben. Eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der Hebamme ist also unbedingt zu empfehlen.

Wir empfehlen dir folgende Grüntees😎

Kostenloser Versand A-Priority

ab CHF 80 Bestellwert

Schnelle Lieferung

Bis 15:00 Uhr bestellt - am nächsten Tag bei Ihnen

100% Sicheres bezahlen

MasterCard / Visa / PostFinance / PayPal / Twint