Loser Tee kaufen

Zelebrieren Sie die Teekultur von heute und entdecken Sie die Vielfalt des losen Tees – sorgfältig ausgesucht von Deluxe Tee. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei.

Ob grüner, weisser, schwarzer Tee oder Oolong, ob Rooibos oder Mate, Kräuter- oder Früchtetees, bei uns werden Sie fündig. Sortenreine Tees werden dabei von erlesenen Mischungen ergänzt.

Filter anzeigen

Ergebnisse 1 – 24 von 116 werden angezeigt

Filter anzeigen

Ergebnisse 1 – 24 von 116 werden angezeigt

Loser Tee bei Deluxe Tee: ein individueller Genuss

Loser Tee bietet uns den Vorteil, die Menge und Dosierung exakt auf unsere Geschmacksvorlieben einzustellen. Dabei ist loser Tee auch im Alltag nicht weniger praktisch als Beuteltee.

Wer viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, wählt für die Zubereitung die Option mit einem Edelstahlzubereiter oder einem Sieb. Alternativ leisten auch wiederverwendbare Stoffbeutel hervorragende Dienste. Und kompostierbare Papier-Beutel erlauben es, ohne viel Aufwand eine Tasse oder ein Kännchen von Ihrem Lieblingstee anzusetzen – oder sogar abzupacken und zum baldigen Genuss, etwa ins Büro, mitzunehmen.

Der für uns wichtigste Vorteil von losem Tee ist die grösste Freiheit bei der Zubereitung. Die Intensität des Geschmacks lässt sich durch die individuelle Dosierung kinderleicht und jederzeit anpassen. So können Sie Ihren Lieblingstee auf den Gramm genau austarieren und dann immer wieder einen perfekten Genussmoment erleben.

 

FAQ Loser Tee

  • Was ist bei der Zubereitung von losem Tee noch zu beachten?

    Einige Sorten benötigen Platz, damit sich die Teeblätter und damit die Aromen und der Geschmack perfekt entfalten können. Daher lohnt es sich, beim Kauf einer Kanne mit Sieb darauf zu achten, dass genügend Platz vorhanden ist.

  • Warum schmeckt mein Tee trotz Einhaltung der Ziehzeit nicht so gut wie sonst?

    Bei der Zubereitung von Tee gilt es, neben der Dosierung und Ziehzeit auch die Wasserqualität und die Wassertemperatur zu beachten. Wenn Dosierung, Temperatur und Ziehzeit in Ihrem Fall stimmen, lohnt sich der Blick auf die Wasserhärte. Das sogenannte „harte“ Wasser ist ein an Mineralien, speziell an Kalzium und Magnesium reiches Wasser. Ein hoher Mineraliengehalt im Trinkwasser kann dafür sorgen, dass der Tee gar nicht alle Geschmacksstoffe ins Wasser geben kann und sich dazu ein unansehnlicher Film auf der Oberfläche des Tees bildet. Der Geschmack lässt dann meistens auch stark zu wünschen übrig. Zu mineralstoffarm darf Ihr Teewasser jedoch auch nicht sein. Eine gute Lösung ist ein handelsüblicher Wasserfilter. Bei besonders feinen weissen Tees könnten Sie mit einem milden, kohlenstofffreien Mineralwasser experimentieren.

  • Wie dosiere ich losen Tee richtig und wie viel Tee nehme ich pro Tasse?

    Beim losen Tee haben Sie es in der Hand, wie mild oder wie intensiv der Aufguss schmecken wird. Zu beachten ist auch, welche Blattqualität vorliegt – und die meisten Teesorten kommen mit auf der Verpackung angegebenen Zubereitungsempfehlungen zu Ihnen. Wir empfehlen daher, diese Empfehlungen zu beachten und ggf. nach eigenem Geschmack zu variieren.

    Durchschnittlich kann man bei den meisten Sorten mit einem bis zwei TL loser Blätter auf etwa 200–250 ml Wasser rechnen.