Pfefferminze Tee online kaufen

Frisch, süss, lecker – Pfefferminztee ist einer der beliebtesten Kräutertees. Und das zu-recht.

Bei Deluxe Tee gibt es Minztee in unterschiedlichen Varianten zu entdecken: Ananas-minze, Nana-Minze, klassische Pfefferminze. Wer den kühlenden Geschmack von Minze liebt, wird hier ganz schnell fündig.

FRISCHER GESCHMACK: PFEFFERMINZTEE BEI DELUXE SHOP
Die würzige Pfefferminze ist eine der bekanntesten und zugleich beliebtesten Sorten von Kräutertee. Kaum ein Haushalt ohne Minztee im Teeschränkchen!

Der frische Effekt von Pfefferminztee kommt vom Inhaltsstoff Menthol. Der sorgt für dieses widersprüchliche kühle Brennen, das viele so gern mögen. Aber auch aufgrund ihrer anregenden und zugleich harmonisierenden Wirkung sowie zur Magenberuhi-gung oder „zum Durchatmen“ wird die Pfefferminze als Aufguss sehr gern getrunken.

Filter anzeigen

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Filter anzeigen

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

ÜBER DIE PFEFFERMINZE

Die genaue Herkunft von Pfefferminze (Mentha piperita) ist nicht wirklich belegt, aber Erwähnungen des Krauts in alten Werken finden sich sowohl in Europa als auch in Asi-en. Die Pfefferminze sorgt mit ihrem charakteristischen Geschmack für eine frische Note. Und das nicht nur in der Teetasse – auch vielen anderen Getränken und Gerich-ten schenkt sie den unverkennbaren scharf-kühlen Kick. Als Sauce, als Gewürz, als Si-rup… Die Pfefferminze ist so lecker wie vielseitig.

Zur Gattung gehören aber noch andere Sorten. Zwei bei Gourmets und Tee-Fans be-liebte Minzarten sind beispielsweise die sehr liebliche Ananasminze oder die süss-aromatische Nana-Minze.

ÄTHERISCHES PFEFFERMINZÖL

Der Hauptwirkstoff aller Minzarten ist das ätherische Öl, das wiederum aus unter-schiedlichen Komponenten besteht – die wichtigste „Zutat“ ist hier das Menthol. Ätheri-sche Öle haben eine recht gut erforschte Wirkung auf den Menschen. So wird Pfeffer-minze (die übrigens als Heilpflanze des Jahres 2004 ausgezeichnet wurde) vor allem zur Beruhigung und zur Entspannung eingesetzt.

MINZTEE HEISS UND KALT

Pfefferminztee wird immer heiss aufgebrüht, schmeckt aber auch abgekühlt hervorra-gend. Im arabischen und nordafrikanischen Raum ist warmer Minztee das Erfri-schungsgetränk an heissen Sommertagen schlechthin. Er wird meist aus frischer Minze zubereitet und kann mit Honig oder Zucker gesüsst werden.

FAQ – PFEFFERMINZE

  • Gibt es bei Pfefferminztee Nebenwirkungen oder Gegenanzeigen?

    An sich nein. Durch den recht hohen Anteil an ätherischen Ölen kann jedoch ein zu intensiver Konsum von Pfefferminztee vor allem sensible Mägen reizen. Menthol-Allergien sind selten, aber möglich. Gegenanzeigen gibt es nur wenige, dazu gehören Empfindlichkeiten, chronische Magenprobleme und Sodbrennen, Gallenprobleme und Eisenarmut.

  • Wie wird Pfefferminztee zubereitet?

    Wie alle Kräutertees werden auch unterschiedliche Minztees mit kochendem Wasser aufgebrüht. Bei der Dosierung und Menge achtet man am besten auf die Angaben des Herstellers.

  • Wie wird Pfefferminztee richtig aufbewahrt?

    Aufgrund des hohen Gehalts an ätherischem Öl sollte man Pfefferminztee niemals in Kunststoffbehältern aufbewahren. Holz, Keramik, Glas, Metall – dicht schliessend – sind gut geeignet. Wie alle Kräutertees und echten Tees mag auch die Pfefferminze eine dunkle, kühle und trockene Lagerung.