2. Warum ist der Bio-Anbau so wichtig?

Der biologische Anbau von Tee (oder Obst, Gemüse, Getreide usw.) schützt das sensible Gleichgewicht zwischen dem fruchtbaren Boden und dessen Ökosystem. Die Pflanzen und Tiere sind Teil des natürlichen Kreislaufs, der den Boden gesund hält. Dazu setzt die Bio-Landwirtschaft weniger Kohlendioxid (CO2) frei. Der Verzicht auf synthetische Pflanzenschutzmittel und sogenannte mineralische Dünger sorgt auch dafür, dass das im Boden gespeicherte Trinkwasser sauber bleibt. Die angebauten Lebensmittel können dadurch mit einer höheren Qualität überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.